Please update your Flash Player to view content.

Sponsoren

2. Bundesliga 7. Rde WSG - Union Graz 6:8

7. Ligarunde daheim am 23.9.2017 im Judozentrum Wattens, Sebastian-Schrottstr. 7.
Hier die Wettkampfliste Samstag ab 18 Uhr! 
 Tabellen der 1. und 2. Judo Bundesliga

Fotos auf Facebook             Einzelergebnisse              2. Bundesliga ÖJV

2. JUDO BUNDESLIGA

WSG Swarovski Judo Wattens verliert 6:8 gegen Union Graz

Leider konnten die Judoka der WSG Swarovski Judo Wattens ihren Heimvorteil in der 7. Runde der 2. Judo-Bundesliga gegen das Team von Union Graz nicht nutzen. So wie im letzten Jahr musste man auch heuer gegen die starken Steirer eine knappe 6:8 Niederlage hinnehmen. Dabei begann es im ersten Durchgang wunschgemäß für das Wattner Team. Ivo Pasolli, Lukas Petrischor und Marco Moosbrugger konnten mit ihren Siegen in den Gewichtsklassen -60kg, -66kg und -73kg, einen 3:0 Vorsprung herausholen. Die Grazer konterten und holten sich jeweils die Punkte in den Gewichtsklassen -81kg, -90kg, und -100kg. Da Wattens im Schwergewicht +100kg keinen Kämpfer stellen konnte ging auch dieser Punkt an die Steirer die somit mit 3:4 in Führung gingen. Spiegelgleich verlief dann auch der zweiten Durchgang: Wattens erkämpfte  wieder nur die ersten 3 Punkte und die Steirer konnten mit 4 Siegen schlussendlich mit dem knappen Sieg von 6.8 die Matte verlassen.

Ein enttäuschter Trainer Patrick Engel: „Wir haben momentan immer wieder große Aufstellungsprobleme, müssen arbeitsbedingt auf wichtige Kämpfer verzichten und können so oft Gewichtsklassen nicht besetzen. Das nervt, aber ich hoffe wir bekommen das irgendwann in Griff. Unsere Nachwuchskämpfer zeigten gut Kämpfe konnten sich aber gegen die Grazer Routinies nicht durchsetzen. Schade das sich Severin Grassmair im ersten Durchgang verletzte von ihm hätte ich mir den einen oder anderen Punkt erhofft.“  

BILD:

Auch die Siege von Legionär Ivo Pasolli konnten die Niederlage gegen Graz nicht verhindern

Bericht  von Karl Hammer Pressereferent Judo Wattens :)

Einzelbegegnungen  

# HEIM • WSG Swarovski Judo WattensAUSWÄRTS • Union Graz
No.GKName, VornameWazzariIpponShidoHSMSiegUBWName, VornameWazzariIpponShidoHSMSiegUBW
1 -60 PASOLLI Ivo 1 1 0 0 1 10 FRIESACHER Marcel 0 0 0 0 0 0
2 -66 PETRISCHOR Lukas 0 1 0 0 1 10 KALTENBÖCK Jakob 0 0 0 0 0 0
3 -73 MOOSBRUGGER Marco 1 1 0 0 1 10 MAROUSEK Oliver 0 0 0 0 0 0
4 -81 GRASSMAIR Severin 0 0 0 0 0 0 ISLAMHANOV Saif-Islam 1 1 1 0 1 10
5 -90 SCHENNACH Andreas 0 0 0 0 0 0 ISLAMHANOV Sulejman 2 0 0 0 1 7
6 -100 SCHWEIGHOFER Dominik 0 0 0 0 0 0 RUSU Iulian 1 1 1 0 1 10
7 +100   0 0 0 0 0 0 SMEU Flaviu-Mircea-Constantin 0 0 0 0 1 10
Zwischenstand330Zwischenstand437
8 -60 PASOLLI Ivo 0 1 0 0 1 10 FRIESACHER Marcel 0 0 0 0 0 0
9 -66 PETRISCHOR Lukas 0 1 0 0 1 10 KALTENBÖCK Jakob 0 0 0 0 0 0
10 -73 MOOSBRUGGER Marco 3 1 0 0 1 10 MAROUSEK Oliver 0 0 0 0 0 0
11 -81 STEINICKE Alexander 0 0 0 0 0 0 ISLAMHANOV Saif-Islam 0 1 0 0 1 10
12 -90 SCHENNACH Andreas 0 0 0 0 0 0 ISLAMHANOV Sulejman 2 1 0 0 1 10
13 -100 SCHWEIGHOFER Dominik 0 0 1 0 0 0 RUSU Iulian 2 1 1 0 1 10
14 +100   0 0 0 0 0 0 SMEU Flaviu-Mircea-Constantin 0 0 0 0 1 10
Endstand660Endstand877

1.Kampfrichter: EIDENBERGER Gerald     
2.Kampfrichter: ECKERSBERGER Rudolf     
3.Kampfrichter: SCHWARZ Gerhard

 

Vorbericht vom 20.9.2017

2. JUDO BUNDESLIGA

WSG Swarovski Judo Wattens empfängt Union Graz 

Nach der Sommerpause empfängt die WSG Swarovski Judo Wattens in der 7. Runde der 2. Judo-Bundesliga am Samstag, den 23. September 2017, um 18.00 Uhr im Judozentrum Wattens das Team von Union Graz. Beide Mannschaften liegen derzeit Punktegleich (je 3) auf den sechsten Tabellenplatz. Die Steirer werden mit der stärksten Mannschaft nach Tirol kommen. Das junge Grazer Team ist ein unberechenbarer und schwer einzuschätzender Gegner. Dennoch wollen die Judoka der WSG Swarovski Judo Wattens auf heimischer Matte als Sieger von der Matte gehen. 

 

Trainer Patrick Engel: „Mit den Grazern haben wir noch eine Rechnung offen, mussten wir doch im letzten Jahr eine knappe Auswärtsniederlage hinnehmen. Am Samstag wollen wir als Sieger die Matte verlassen.“  

Bericht  von Karl Hammer Pressereferent Judo Wattens :) 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Judo Wattens auf Facebook